The Berliner Philharmoniker’s official tour blog

Approaching Manon Lescaut: For the first time in their history, the Berliner Philharmoniker play Puccini’s opera. Impressions from the rehearsals at the Baden-Baden Festspielhaus.

Annäherung an Manon Lescaut: Die Berliner Philharmoniker spielen zum ersten Mal in ihrer Geschichte Puccinis Oper. Eindrücke von den Proben im Festspielhaus Baden-Baden.

Photos: Monika Rittershaus

First impressions of the rehearsals at the Festspielhaus: Eva-Maria Westbroek - our Manon - with director Sir Richard Eyre; Sir Simon Rattle in the scenery for the last act. Javier Azanza Ribes, percussionist with our Orchestra Academy, probably has the best view of the stage.

Erste Eindrücke von den Proben im Festspielhaus: Eva-Maria Westbroek - unsere Manon - mit Regisseur Sir Richard Eyre, außerdem Simon Rattle in den Kulissen zum letzten Akt. Den besten Blick auf die Bühne hat höchstwahrscheinlich Javier Azanza Ribes, Schlagzeuger unserer Orchester-Akademie.

Photos: Monika Rittershaus

Some time ago, Simon Rattle has recorded this video invitation to the Baden-Baden Easter Festival. Find out more at http://www.berliner-philharmoniker.de/easterfestival

Vor einiger Zeit hat Simon Rattle diese Video-Einladung zu den Osterfestspielen in Baden-Baden aufgenommen. Mehr unter http://www.berliner-philharmoniker.de/osterfestspiele

We have arrived in Baden-Baden! The first good news: spring is here, too. The Festspielhaus leaves no doubt about the main work of this year’s festival: Puccini’s Manon Lescaut. Here you see the first props.

Wir sind in Baden-Baden angekommen! Die erste gute Nachricht: der Frühling ebenfalls. Das Festspielhaus lässt keinen Zweifel am Hauptwerk der diesjährigen Festspiele: Puccinis Manon Lescaut. Hier sehen Sie die ersten Requisiten.

Photos: Monika Rittershaus

Welcome to our second Easter Festival in Baden-Baden. In our blog you can join us as usual, meet musicians and a look behind the scenes. Enjoy!

Willkommen zu unseren zweiten Osterfestspielen in Baden-Baden. In unserem Blog können Sie uns wie üblich begleiten, Musiker treffen und hinter die Kulissen schauen. Dazu wünschen wir viel Vergnügen!

A touching moment at the end of our tour: Before the acoustic rehearsal at the Vienna Musikverein last Friday, we welcomed Nikolaus Harnoncourt as an honorary member of the Berliner Philharmoniker. Since his belated debut in 1991, he conducted 29 programmes in 90 concerts together in Berlin and at the Easter Festival in Salzburg. In a brief speech orchestra board member Peter Riegelbauer said: “You have given us a new perspective on the works of the great masters of the 18th and 19th centuries. You have always aroused our curiosity about the stylistic realities beyond the scores. We are greatly indebted to you.”

Ein bewegender Moment am Ende unserer Tournee: Vor der Anspielprobe im Wiener Musikverein am vergangenen Freitag haben wir Nikolaus Harnoncourt in den Kreis der Ehrenmitglieder der Berliner Philharmoniker aufgenommen. Seit seinem späten Debüt 1991 dirigierte er in 90 Konzerten 29 Programme in Berlin und bei den Osterfestspielen in Salzburg. In einer kurzen Rede erklärte Orchestervorstand Peter Riegelbauer: »Sie haben uns eine neue Sicht auf die Werke der großen Meister des 18. und 19. Jahrhunderts ermöglicht. Sie haben uns immer wieder neugierig gemacht auf die stilistischen Wahrheiten jenseits der Partituren. Wir sind Ihnen zu größtem Dank verpflichtet.«

Photos: Markus Weidmann

Happy Cologne: There is not only a cathedral and a Philharmonie, but also many lovers.

Glückliches Köln: Es gibt hier nicht nur einen Dom und eine Philharmonie, sondern offenbar auch viele Liebende.

Photos: Markus Weidmann

A wonderful side effect of our tours: You experience a lot of great new architecture, such as the Philharmonie Luxembourg, whose official name is as beautiful as its design: “Etablissement public Salle de Concerts Grande-Duchesse Joséphine-Charlotte.”

Ein wunderbarer Nebeneffekt unserer Reisen: Man lernt viel großartige neue Architektur kennen. Wie die Philharmonie Luxemburg, deren offizieller Name so schön ist wie ihr Design: »Etablissement public Salle de Concerts Grande-Duchesse Joséphine-Charlotte«.

Photos: Markus Weidmann

Konzert in der Philharmonie Luxembourg. Auch Großherzog Henri von Luxemburg ist unter den Gästen und besucht Sir Simon hinter der Bühne.

Concert at the Philharmonie Luxembourg. Grand Duke Henri of Luxembourg was among the guests and visited Sir Simon backstage.

Photos: Sébastien Grébille (performance), Harald Tittel (backstage)

Stranded in a sea of cars: Horn player Sarah Willis with violinist Romano Tommasini and principal trumpet Gábor Tarkövi on the way from Brussels to Luxembourg.
Blechbläser in Blechlawine: Hornistin Sarah Willis mit Geiger Romano Tommasini und Solo-Trompeter Gábor Tarkövi auf dem Weg von Brüssel nach Luxemburg. 

Stranded in a sea of cars: Horn player Sarah Willis with violinist Romano Tommasini and principal trumpet Gábor Tarkövi on the way from Brussels to Luxembourg.

Blechbläser in Blechlawine: Hornistin Sarah Willis mit Geiger Romano Tommasini und Solo-Trompeter Gábor Tarkövi auf dem Weg von Brüssel nach Luxemburg.